Zu gut zum Wegschmeißen

Geposted von Bettina Horvath am

Wir führen schnell verderbliche Waren, sind aber nur ein kleines Geschäft. Die richtige Anzahl an notwendigem Gebäck bereit zu haben ist gar nicht so einfach. Daher bleibt immer ein wenig übrig am Ende des Tages. 

Nun gibt es verschiedene Möglichkeiten mit diesen Resten umzugehen. 

Selber verbrauchen

Das tun wir so weit wir können und wollen, aber täglich haben wir halt auch nicht den Bedarf. Wir verarbeiten unseren Semmeln weiter zu Semmelwürfel, aber, es bleibt auch anderes übrig. 

Too Good To Go App

Wir sind Partner mit dieser tollen App und stellen immer wieder unterschiedliche Überraschungssackerl ein. Unser Problem ist, dass wir immer erst zu Geschäftsschluss wissen was wirklich übrig bleibt, da ist es dann zu spät für die App. Aber es zahlt sich jedenfalls aus uns zu suchen und unter die Favoriten zu geben, denn ab und zu gibt's dann doch vor allem Frühstückssackerl. 

-50% Aktion vor Geschäftsschluss

Vor kurzem haben wir ausprobiert, wie es ist, wenn wir unsere Ware mit einem starken Rabatt anbieten und siehe da, das funktioniert tatsächlich am besten. Seit wir diese Möglichkeit anbieten bleibt uns sehr viel weniger übrig! 

Daher schau einfach vorbei kurz vor Schluss und wenn es noch etwas in der Gebäckvitrine gibt, dann gibt's das um die Hälfte. Das ist mal ein ordentliches Schnäppchen!

 

zu gut zum Wegschmeissen Rabattaktion - 50% 


Diesen Post teilen



Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.